3 Text-Tipps: Ihr Business und der Froschkönig

Sitzen Sie lange an Ihren Texten? Sind Sie nie zufrieden damit?

Oder denken Sie gar, dass Sie nicht schreiben können?

Eines ist sicher: Gute Texte ziehen genau die Art von Kunden an, die Sie gut unterstützen. Sie haben wirklich Erfolg, sind begeistert und empfehlen Sie weiter. Das macht auch Sie glücklich.

Dieser Artikel ist richtig für Sie,

  • wenn Sie bemerken, dass Sie nicht die Kunden haben, die Sie wollen. 
  • Wenn Sie zu lange an Ihren Texten sitzen.
  • Oder wenn kaum Kunden kommen.

Denn: In jedem Fall passt dann Ihr Text noch nicht mit Ihrem Business überein. Sobald Sie das ändern, werden Sie auch den idealen Kunden anziehen.  

Das Märchen vom Froschkönig und Ihr Text

Damit Ihnen das Universum „Ihren“ Prinzen (den Wunschkunden) schicken kann, dürfen Sie die goldene Kugel (Text) in den Brunnen werfen.

Was bedeutet das für Ihr Business?

Wir können uns Kunden wünschen.
Sie manifestieren.
Mit Visionsboards herbei träumen.

Und dann warten.
Meist wird sich aber nichts Großartiges tun.

Es wird schon mal der eine oder andere Kunde bei Ihnen vorbei kommen.
Doch einen dauerhaften Strom zu erzeugen – dafür braucht es mehr.

Sie dürfen ins Tun kommen. Direkt auf Ihre Texte einwirken.
Genau das ist "die goldene Kugel", mit dem man den Froschkönig überzeugt: Text, der Ihren Kunden punktgenau im Herzen berührt.

Text ist niemals zufällig. Das schaut nur für Außenstehende so aus.

Jeder Text ist ein ausgeklügeltes System an

  • Wörtern und 
  • Sätzen, die in einer
  • ganz besonderen Art und Weise zusammengesetzt sind.

Um Wirkung zu entfalten.

Nachdem Sie also Ihre goldene Kugel ausgeworfen haben, zieht sie Ihren Prinzen an.

Ihr goldener Text

Die goldene Kugel ist also Ihr Text.

Die Betonung liegt auf „golden“.


Sobald Sie wissen, dass die goldene Kugel Ihren Wunschkunden angezogen hat, werden Sie es wohl kaum weiterhin mit einer rosa Kugel probieren.
Oder?

Doch meist machen wir es mit unseren Texten so.

Wir wechseln ständig die „Farben“. (die Wörter, den Stil)
Je nach unserer Stimmung färben wir unbewusst unsere Texte ein.

  • Verändern Stilmittel, 
  • verwenden unpassende Wörter.
  • Stellen die Sätze ungünstig zusammen.

Und wundern uns, wenn nicht bei allen Texten der Wunschprinz auftaucht.

Gut zu wissen:

1) Ihre Stimmung färbt Ihren Text

Dies ist ein sehr wichtiger Punkt beim Texten.
Das wissen viele Selbstständige aber nicht.

Wenn wir gerade Sorgen haben, schwingt diese Stimmung in unseren Texten mit. Unbewusst.
Das beeinflusst den Leser und unsere Wunschkunden fühlen sich nicht angesprochen, weil sie unseren Wert nicht erkennen.

Wir alle fühlen zwischen den Zeilen eines Textes die Stimmung des Verfassers.  Auch das wissen nicht viele Menschen.

Wenn Sie mehr darüber wissen möchten, empfehle ich Ihnen unser Buch „Charisma und Text“.

Ehe Sie also für Ihr Unternehmen schreiben, bringen Sie sich in gute Stimmung! Das gilt ebenso für Ihr Team. Und damit Ihre Texte immer Ihre Marke unterstützen, empfehle ich Ihnen ein ordentlich aufgesetztes Text-Konzept vom Profi, das Ihre CI auch im Text ausdrückt.

2) Lernen Sie Ihren Wunschprinz kennen

Ihr Wunschkunde ist der, der Ihre Expertise anerkennt und gerne umsetzt.
Der Sie nicht Stunden etwas ausarbeiten lässt und dann alles über den Haufen wirft.
Einer, der Sie gerne bezahlt, weil er Ihren Wert erkennt.

Lesen Sie dazu den Blogartikel „Mein Nicht-Wunschkunde“.

Sie möchten Ihren idealen Kunden kennen lernen? Erfahren, welche Farbe Ihre Kugel haben darf, damit er sich angezogen fühlt? Ihren Wunschkunden kennenzulernen ist Teil Ihres Text-Konzeptes.

Lesen Sie darüber mehr in unserem Artikel  „Erfolgsstrategie: Warum Sie einen idealen Kunden brauchen“ .

3) Lernen Sie die zehn wichtigsten Textwerkzeuge kennen

Eigentlich ist es einfach. Wenn Sie von hunderten an Textwerkzeugen, die gelernte Werbetexter verwenden, die zehn wesentlichsten kennen und automatisiert haben.

Mit diesen effizienten Tricks schreiben auch Sie Ihre Texte punktgenau so, dass Ihr Wunschkunde Sie versteht.

Wie das geht?

Mit der Ausbildung „Bessere Text für dein Business schreiben lernen“ lernen Sie in nur drei Wochen genau diese Textwerkzeuge auf einfach und spielerische Art und Weise. Sie arbeiten direkt an Ihren eigenen Texten und haben am Ende der 3 Wochen einen Text für Ihr Business fertig, von dem Sie dann von uns ein fachliches Feedback mit Verbesserungsvorschlägen erhalten. Die Ausbildung endet mit einer Urkunde.

Was steckt in der Ausbildung „Bessere Text für dein Business schreiben lernen“?

Sinn erfüllen schreiben · Aspekte herausarbeiten · Perspektiven verändern · Fantasie erwecken · Satzbau · Wortstellung · Bedeutung · Türme deiner Story · Tunichtgut · Mit Text bewegen · Artikel · Leitfaden für gute Texte · Handlungsbogen entwickeln · Kürzen lernen · Kernaussage finden · eigene Texte korrigieren lernen · Titel finden · der erster Businesstext · Feedback der Abschlussaufgaben und eines Businesstextes · 1 Stunde Minidiscovery zu Beginn per Zoom · Urkunde nach Einreichen der Abschlussarbeit

Wie lange dauert die Ausbildung?

Drei Wochen.

Mehr Antworten auf Fragen finden Sie hier.

Sie können die Ausbildung jederzeit starten. Lesen Sie dazu hier mehr.

Kontakt

Eva Laspas

Werbeagentur für Text-Konzepte

Tel.: +43 1 2807627

www.laspas.at

Leitung Akademie Schreiben lernen

www.akademie-schreiben-lernen.at

Foto:

  • Bessere Text für Ihr Business schreiben – Eva Laspas – Text-Konzepte: Pia Odorizzi


Ihnen könnten auch noch diese Artikel gefallen:

Was macht ein gutes Businessfoto aus?

Diana Polte – Bewegendes Training & Coaching

Instant-Regeneration mit diesen 5 Atemübungen

Tragen Sie sich in unseren Newsletter ein

... und verpassen Sie keinen wertvollen Artikel von "die geWINnerin"!

Freuen Sie sich schon auf die Ausgabe 8: 09.09.2021

Melden Sie sich bitte hier mit einer guten E-Mail an – wir geben Ihre E-Mail nicht weiter – lesen Sie dazu hier unseren Datenschutz.