Von innen nach außen

Erfüllte Beziehungen sind ein Garant für ein erfülltes Leben.

Dr. Gabriele Klaus ist integraler Beziehungscoach und bietet bei der Erreichung dieses Ziels Unterstützung.

„Zwischenmenschliche Beziehungen sind ein Spiegel unserer selbst“, sagt Dr. Gabriele Klaus. Klingt nach einer unbequemen Wahrheit – umso mehr, wenn man mit dem Thema hadert. Die gute Nachricht: Wir selbst halten den Schlüssel dafür in der Hand.

Von innen nach außen

Klaus ist Integraler Beziehungscoach, sie hat am Thema „Liebesbeziehungen und andere zwischenmenschliche Beziehungen einen Narren gefressen“, wie sie sagt.

Ihr Ansatz fußt darauf, das Ganze, die gesamte Realität und alle Ebenen des menschlichen Seins in die Entwicklung des Menschen und in den Coaching-Prozess mit ein zu beziehen.

Gibt es mit einem bestimmten Menschen im privaten Umfeld Auseinandersetzungen bis hin zu schwere Konflikten oder Verwerfungen, kann das daran liegen, dass Aspekte in einem selbst darauf warten, entdeckt und integriert zu werden.

Änderst du etwas in dir, ändert sich etwas im Außen”, erklärt Klaus.

Zentrales Element: Vergebung

Die Schwiegermutter, die immer als schwierig empfunden wurde, wird umgänglicher, mit dem Bruder oder der Schwester, zu dem oder zu der man den Kontakt abgebrochen hat, sind Gespräche auf einmal wieder möglich.

Integraler Beziehungscoach - Dr. Gabriele Klaus

Immer geht es um Verbindung. Selten liegt es daran, dass die Menschen nicht in der Lage wären, Verbindung herzustellen und zu schaffen.

Vergebung sei ein wichtiger Punkt bei der Heilung von schwierigen Beziehungen.

Das sagt sich jedoch leichter, als es getan ist. Vor allem, wenn der Schmerz über Kränkungen groß ist, wenn eine emotionale Wunde sehr tief sitzt.


„Änderst du etwas in dir, ändert sich etwas im Außen”.

Raus aus der Drama-Spirale

„Es geht darum zu erkennen, dass wir einem Irrtum unterliegen, wenn wir denken, ein Mensch hätte anders handeln können oder etwas hätte anders sein müssen,” so Klaus. „Wir Menschen geben alle in jedem Moment das Beste, was für uns drin ist.”

„Das macht das, was geschehen ist, nicht wieder gut, aber es ist ,aktiver Umwelt-Schutz‘, wie ich es nenne“, so Klaus, „in dem Sinn, dass man in Frieden mit einer Situation oder einer Person kommen kann.”

Um das zu erreichen gilt es, die Liebe in sich selbst bzw. zu sich selbst stärken, um wacher und einfühlsamer zu kommunizieren. Denn die Botschaften, die man transportieren möchte, sind nicht zwangsläufig und immer bequem.

Schattenarbeit - Dr. Gabriele Klaus

„Erschwerend auf dem Weg zu erfüllten Beziehungen ist die aktuell vorherrschende zeitgeistige konsumierende Erwartung, von außen bedient zu werden.”

Beziehungscoach Klaus: „Man kann sich nicht auf einen anderen Menschen beziehen, wenn essenzielle Botschaften, die für mich oder für den anderen eine Wahrheit darstellen, nicht ausgesprochen werden.“ Viele Beziehungsirrtümer beruhten darauf, dass man nicht wisse, was den anderen bewegt. Dabei gehe es selbstverständlich nicht um Nörgeln oder Zetern. „Das braucht bestimmte Werte und Leitplanken.“ Die Expertin für integrales Coaching begleitet kompetent dabei.

„Erschwerend ist allerdings die aktuell vorherrschende zeitgeistige konsumierende Erwartung, von außen bedient zu werden”, meint Klaus. Sie möchte ihre – mehrheitlich weiblichen – Kunden an ihre Rolle als Schöpfer oder Schöpferin erinnern. „Der Anfang liegt immer bei uns, in uns”.

Wertvolles Tool „Schattenarbeit”

„Wir agieren zu 96 Prozent aus dem Unterbewussten”, heißt es. Verdrängte Persönlichkeits-Anteile werden dann auf andere Menschen projiziert. Wieso es zwingend so ist, dass wir diese Anteile in uns tragen? Die Logik gebietet keine andere Antwort als diese: „Sonst könnten wir sie im anderen nicht sehen“.

Die verdrängten Anteile unseres Selbst sind häufig Themen, die uns bei anderen „triggern“, also bestimmte, meist unerwünschte Gefühle oder Handlungen auslösen. Diese Anteile kann man mit „Schattenarbeit” wieder ans Tageslicht holen und für unsere Entwicklung nutzen. Die Bereitschaft, den anderen so sein zu lassen, wie er ist, steigt. „Es sollte immer darum gehen, selber voranzugehen, und dem anderen das zu geben, was man sich von ihm wünscht“, meint Klaus.

Ganzheitliche Prozessarbeit

Erfüllte Beziehungen sind immer auch lebendige Beziehungen, jeder ist permanent in einem Bewusstwerdungsprozess. Klaus bietet unterstützende Heilungs- und Kommunikations-Pakete an. „Auf Wunsch inkludiere ich diverse bioenergetische Verfahren”, ergänzt Klaus. (Text: lb)

Foto: Jacqueline Felix Fotografie

Kontakt

Dramaspirale - Dr. Gabriele Klaus

Dr. Gabriele Klaus

Tel.: 06542 / 18 14 185
https://dr-gabriele-klaus.de/

Foto:



Ihnen könnten auch noch diese Artikel gefallen:

Leadership is a lifestyle

Coach FrauAndrea: „Starke Weiber dürfen mehr”

Ehrliche Naturkosmetik

Tragen Sie sich in unseren Newsletter ein

... und verpassen Sie keinen wertvollen Artikel von "die geWINnerin"!

Melden Sie sich bitte hier mit einer guten E-Mail an – wir geben Ihre E-Mail nicht weiter – lesen Sie dazu hier unseren Datenschutz.